Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Verein der Museumsfreunde

Do. 25.04.2024 | 16:00 Uhr | 1.0 h

Matta

Matta

Führung

Vortragende*r: Mag. Alexandra Matzner

Kunstforum Wien 1010, Freyung 8
Eintritt: zzgl.
Bild: © Estate Roberto Matta

Roberto Matta (1911–2002) gilt als einer der visionärsten Maler des 20. Jahrhunderts. Er hat nicht nur die Kunstgeschichte geprägt, sondern auch zahlreiche Künstler:innen wie Arshile Gorky, Dorothea Tanning, Jackson Pollock oder Robert Motherwell beeinflusst.
Seine Biographie ist die eines Weltenbürgers: geboren in Santiago (Chile) als Kind spanisch-französischer Eltern, lebte und arbeitete er in Südamerika, Frankreich, Mexiko, den USA, Italien, Spanien und England. 1934 kam er auf Wunsch seines Vaters ins Büro von Le Corbusier in Paris, verfolgte jedoch keine Architekturlaufbahn, sondern begann 1938 zu malen und stellte im selben Jahr gleich bei der legendären Exposition Internationale du Surréalisme aus. Ende der 1930er Jahre emigriert er nach New York, wo er bald seine erste Einzelausstellung in der Galerie Julian Levy zeigt. In New York wird Matta vor allem für die spätere New York School zur Gallionsfigur ‒ im Unterschied zu den Vertretern des Abstrakten Expressionismus verlässt er jedoch nie die Gegenständlichkeit.


Bitte lösen Sie rechtzeitig ein Museumsticket.
Wir ersuchen Sie, bei der Veranstaltung Ihren Mitgliedsausweis vorzuweisen.
Normaler Preis 11,00 €
Normaler Preis Verkaufspreis 11,00 €
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.

nur noch 3 Plätze verfügbar

Vollständige Details anzeigen