Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Verein der Museumsfreunde

Fr. 17.05.2024 | 18:00 Uhr | 1.5 h

Der Adlerturm in Trient und die Villa Margon

Der Adlerturm in Trient und die Villa Margon

Vortrag im Palais

Vortragende*r: Mag. Alessandra Arseni

Vereinsbüro 1010, Löwelstraße 6/2
Eintritt: kein
Bild: © Wikimedia Commons

Der Adlerturm war ursprünglich eines der vier Stadttore, der im Laufe des 13. Jahrhunderts errichteten Stadtmauer von Trient. Unter Fürstbischof Georg von Liechtenstein (1390–1419) wurde der einfache Wehrturm mit der fürstbischöflichen Residenz im Castello del Buonconsiglio verbunden und mit einem Freskenzyklus der Monate ausgeschmückt. Diese Malereien gehören zu den bedeutendsten Beispielen der internationalen Gotik, die um 1400 ein Netz von Kunstbeziehungen zwischen den europäischen Höfen geknüpft hatte.

Die Villa Margon, ein Anwesen aus dem 16. Jahrhundert, zählt zu den schönsten und ältesten im gesamten Alpenraum. In den Zimmern finden sich über fünfhundert Jahre Geschichte, begonnen mit dem Konzil von Trient, aus dessen Anlass die Villa die aus ganz Europa zusammengekommenen Kardinäle und Prälaten beherbergte, sowie Kaiser Karl V. - nicht von ungefähr werden seine Taten in einem der Fresken-Zyklen gepriesen, die die Villa schmücken.


Wir ersuchen Sie, bei der Veranstaltung Ihren Mitgliedsausweis vorzuweisen.
Normaler Preis 16,00 €
Normaler Preis Verkaufspreis 16,00 €
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.

noch 7 Plätze verfügbar

Vollständige Details anzeigen